RATIOPLEX Globulifinder


Neue Suche

K 4

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Muskeln/Gelenke
Charakteristikum:  Rheumatisch harnsaure Diathese, bei allen Entzündungen der Nerven, Muskeln und Gelenke, innerlich und äußerlich

Indikationen:

Arthritis deformans Arthrose Spondylose Gicht Gürtelrose (Adjuvans) Gesichtsrose (Adjuvans) Herpes zoster (Adjuvans) Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS-Syndrom) Diathese (harnsauer) Hexenschuss Lumbago Ischialgie Kreuzschmerzen Lendenwirbelsyndrom (LWS-Syndrom) Muskelschmerz Nervenentzündung Neuralgie Polyarthritis Psoriasis Schuppenflechte Rheumatismus Trigeminusneuralgie Wirbelsäulensyndrom HWS-Syndrom BWS-Syndrom Kreuzbein-Syndrom LWS-Syndrom

Arzneimittelbild:

Akute Entzündung der Atemorgane Akute Entzündung der Leber Akute Entzündung des Bauchfells Akute Entzündung des Rippenfells Akute und chronische Gicht Akuter Gelenkrheumatismus Akuter und chronischer Rheumatismus Entzündungen der Gelenke und Haut, ausgelöst durch Kälte und Nässe Erkrankungen der Leber und Gallenblase Fisteln Fokal bedingte Erkrankungen Gicht Gicht und Gelenkrheumatismus Gicht und Rheumatismus Haut- und Schleimhauterkrankungen Herdbelastungen Hochakute Entzündungszustände Hochfieberhafte Infekte Immunstimulanz Ischiasschmerzen Nervenschmerzen Nesselsuchtartige Hauterkrankungen Neuralgien Nieren- und Harnwegserkrankungen Nierenleiden Okaltoxischer Muskel- und Gelenkrheumatismus Rheumatische Schmerzen in Knochen, Knochenhaut, Gelenken, Sehnen und Muskeln Rheumatismus Schleimhautentzündungen besonders der Atemwege Schmerzhafte Nervenerkrankungen Trockene Hauterkrankungen Verdauungsschwäche Verstimmungszustände

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; auch auf die Schmerz-stelle einreiben; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse.

Inhaltsstoffe:

Aconitum (Blauer Eisenhut) / D6
Colchicum (Herbstzeitlose) / D3
Thuja (Lebensbaum) / D3
Ledum (Sumpfporst) / D3
Urtica (Brennnessel) / D2
Rhus toxicodendron (Giftsumach) / D3
Phytolacca (Kermesbeere) / D3
Berberis (Sauerdorn) / D2
Dulcamara (Bittersüßer Nachtschatten) / D3
Gnaphalium polycephalum (Vielköpfiges Ruhrkraut) / D3
Bryonia (Zaunrübe) / D4

KO 3

Produktgruppe:  Kopfbereich
Organ/Gruppe:  Nase/Stirn
Charakteristikum:  Sinusitis acuta und chronica

Indikationen:

Allergische Rhinitis Pollinosis Heuschnupfen Rhinitis, allergisch Nasennebenhöhlenentzündung Sinusitis Rhinitis Schnupfen Stirnhöhlenentzündung

Arzneimittelbild:

Akute und chronische Entzündungen des gesamten lymphatischen Apparates Bronchitis Chronische Entzündungen, Eiterungen und Fistelbildung der Haut, Lymphdrüsen, Schleimhäute, Knochen und Gelenke Chronische Geschwüre der Haut Chronische Rhinitis Chronische Schleimhautentzündungen der Atemwege Chronische Schleimhautentzündungen des Harnsystems Chronische Schleimhautentzündungen des Magen-Darm-Kanals Drüsenschwellungen Eitrige Bindehaut- und Nasennebenhöhlenentzündung Geistige Erschöpfung Gewebewucherungen Heuschnupfen Nasenpolypen Nervenschmerz und Rheumatismus Schleimhautallergien Schleimhautatrophie Schnupfen Unterstützende Behandlung schwerer und fieberhafter Infektionen

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden. Chromüberempfindlichkeit; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Marum verum (Katzengamander) / D6
Mercurius solubilis Hahnemanni (Gemisch, das vorwiegend Quecksilber(II)-amidonitrat und metallisches Quecksilber enthält) / D6
Galphimia glauca (Galphimia) / D2
Cinnabaris (Rotes Quecksilbersulfid (Zinnober)) / D6
Luffa operculata (Schwammgurke) / D4
Kalium bichromicum (Chromsaures Kalium) / D4
Silicea (Kieselerde) / D6
Arsenum jodatum (Arsen(III)-jodid) / D6
Echinacea (Roter Sonnenhut) / D2

K 5

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Nervensystem
Charakteristikum:  Neurogen sensible Disposition, Burn-out, geistige Erschöpfung

Indikationen:

Morbus Bechterew Burn-out Geistige und körperliche Erschöpfung Gleichgewichtsstörungen Schwindel Leistungsabfall Nervöse Erschöpfung Neurogen sensible Konstitution Schlafstörung

Arzneimittelbild:

Allgemeine Entkräftung Blutarmut Drüsenschwellungen und Neubildungen in verschiedenen Organen Entzündungen und Krämpfe der Verdauungsorgane Entzündungen und Krämpfe der weiblichen Geschlechtsorgane Fieberanfälle Gehirngefäßverkalkung Geistige Erschöpfung Geistige und körperliche Erschöpfungszustände Geistige und nervöse Erschöpfungszustände Heftige Schmerzzustände Kalkstoffwechselstörungen Körperliche und geistige Erschöpfung Nervenschmerzen Nervöse Schlafstörungen mit unruhigen Beinen Nervöse Störungen Nervöse Störungen und Verstimmungszustände Reizbare Verstimmungszustände Schwächezustände aller Art Schwindelzustände Verdauungsbeschwerden Verdauungsschwäche Verkalkung der Hirngefäße Verstimmungszustände

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chininüberempfindlichkeit

Inhaltsstoffe:

Cocculus (Kockelskörner) / D6
Conium (Gefleckter Schierling) / D6
Acidum picrinicum (Pikrinsäure) / D4
Calcium phosphoricum (Calciumhydrogenphosphat) / D8
Acidum Phosphoricum (Phosphorsäure) / D6
Panax ginseng (Ginseng) / D4
Ignatia (Ignatiusbohne) / D12
Chamomilla (Kamille) / D3
China (Chinarinde) / D3
Anacardium (Malakkanuss) / D4
Zincum valerianicum (Zinkisovalerianat) / D4
Ethanolum 43 % (m/m) () /

K 6

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Nervensystem
Charakteristikum:  Neurogen robuste Disposition

Indikationen:

Arzneimittelbild:

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Arsenicum album (Arsentrioxid) / D6
Arsenum jodatum (Arsen(III)-jodid) / D6
Natrium phosphoricum (Natriumphosphat) / D6
Natrium carbonicum (Natriumcarbonat) / D3
Phosphorus (Phosphor) / D6
Lycopodium (Bärlapp) / D4
Sulfur (Schwefel) / D6
Acidum oxalicum (Oxalsäure) / D4
Lithium carbonicum (Lithiumcarbonat) / D3
Ethanolum 43 % (m/m) () /

K 9

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Nervensystem
Charakteristikum:  Vegetativ spastische Disposition, vegetative Dystonie, Verstimmungszustände im Klimakterium

Indikationen:

Unruhe Depressionen Gefäßkrämpfe Angiospasmus Klimakterische Beschwerden Leistungsabfall Nervöse Erschöpfung Nachtschweiß Nervenschwäche Nervosität Neurasthenisches Syndrom Vegetative Störungen Angstgefühl Vegetativ spastische Konstitution

Arzneimittelbild:

Allgemeines Zerschlagenheitsgefühl Ausfluss Beschwerden durch Nahrungs-, Arznei- und Genussmittel Blutungen aller Art Blutungsneigung Durchblutungsstörungen bei Schlagaderkrankheiten Entzündung der Harn- und Geschlechtsorgane Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals Entzündungen und Störungen der weiblichen Genitalorgane Erkrankungen des arteriellen und venösen Systems Gebärmutterkrämpfe Hämorrhoiden Haut- und Schleimhautblutungen Hellrote Blutungen Kopfschmerzen körperliche und geistige Schwäche Krampfaderleiden Krämpfe der Hohlorgane und Muskulatur Krampfschmerzen Krampfschmerzen im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane Kreuzbeinschmerzen Leber- und Gallestörungen Lendenschmerzen Magen-Darm-Erkrankungen Migräne Myalgie durch Überlastung Nervenschmerzen Nervliche Überreiztheit Nervöse Erregungs- und depressive Verstimmungszustände Regel-, Schwangerschafts-, Wechseljahresbeschwerden Rheumatische Schmerzen Rheumatischer und wirbelsäulenbedingter Muskelschmerz Schlafstörungen Venöse Stauungszustände mit Folgekrankheiten Verdauungsschwäche Verstimmungszustände Verstopfung Verwirrtheitszustände Zerebrale Anfallsleiden

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Cimicifuga (Silberkerze) / D2
Pulsatilla (Küchenschelle) / D4
Sabina (Sadebaum) / D4
Hamamelis (Zaubernuss) / D2
Millefolium (Schafgarbe) / D3
Arnica (Arnika) / D3
Aesculus (Rosskastanie) / UT
Secale cornutum (Mutterkorn) / D4
Agaricus (Fliegenpilz) / D4
Natrium chloratum (Kochsalz) / D6
Nux vomica (Brechnuss) / D4
Ethanolum 43 % (m/m) () /

NE

Produktgruppe:  Haut, Nerven, Schilddrüse, Krämpfe und Sucht
Organ/Gruppe:  Nervensystem
Charakteristikum:  Vegetative Störungen, Nervosität, geistige Erschöpfung, Schlaflosigkeit

Indikationen:

Unruhe Burn-out Geistige und körperliche Erschöpfung Depressionen Leistungsabfall Nervöse Erschöpfung Nervenschwäche Nervosität Neurasthenisches Syndrom Schlafstörung Vegetative Störungen Angstgefühl

Arzneimittelbild:

Erregungs- und Erschöpfungszustände Erschöpfungszustände Nervenschmerzen Nervöse Schlafstörungen mit unruhigen Beinen Nervosität Neuralgien Schlaflosigkeit Schlaflosigkeit als Folge von Erschöpfung Schlaflosigkeit als Folge von geistiger oder körperlicher Überanstrengung Schlaflosigkeit als Folge von Nervosität Schlafstörungen Überforderungen nach Krankheiten Verstimmungszustände

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Passiflora incarnata (Passionsblume) / UT
Lupulinum (Hopfen) / UT/D1
Hypericum (Johanniskraut) / D1
Avena sativa (Hafer) / UT
Piper methysticum (Kava-Kava) / UT
Eschscholzia californica (Goldmohn) / D2
Zincum valerianicum (Zinkisovalerianat) / D4
Coffea (Kaffee) / D6

KO 6

Produktgruppe:  Kopfbereich
Organ/Gruppe:  Nervensystem
Charakteristikum:  Trigeminusneuralgie, Neuralgien, Neuritiden

Indikationen:

Nervenentzündung Neuralgie Trigeminusneuralgie

Arzneimittelbild:

Akute Herzentzündung Angina pectoris Blähungskoliken Entzündungen der Gelenke und Haut, ausgelöst durch Kälte und Nässe Genesungsstörungen und Erschöpfungszustände Hochfieberhafte Entzündungen der Atemorgane Hochfieberhafte Entzündungen der Harn- und Geschlechtsorgane Hochfieberhafte Entzündungen der Haut und der Gelenke Hochfieberhafte Entzündungen der Mandeln Hochfieberhafte Entzündungen des Magen-Darm-Kanals Ischialgie Kopfschmerzen Lähmungen und Krampfleiden Muskelrheumatismus Nerven- und Kopfschmerzen Nervenentzündungen, besonders des Gesichts Nervenschmerzen Nervenschmerzen, besonders des Gesichts Nervöse Schlafstörungen mit unruhigen Beinen Nervöse Störungen Neuralgien Schmerzhafte Krämpfe der Hohlorgane Schwäche Schwere Bauchkrämpfe Schwindel Überempfindlichkeit der Sinnesorgane

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Colocynthis (Koloquinte) /
Dioscorea villosa (Yamswurzel) /
Belladonna (Tollkirsche) /
Dulcamara (Bittersüßer Nachtschatten) /
Gelsemium (Wilder Jasmin) /
Phosphorus (Phosphor) /
Spigelia (Wurmkraut) /
Zincum valerianicum (Zinkisovalerianat) /

MAK 105

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Niere
Charakteristikum:  Nierendrainage, Ausleitungsstörungen

Indikationen:

Albuminurie Eiweiß im Urin Blasensteine Nierensteine Urolithiasis Diuretikum Ausleitung Niere Harnverhalten Nierenstauung Proteinurie Restharn (ärztlich abklären) Ausscheidungsstörungen

Arzneimittelbild:

Ausscheidungsstörungen der ableitenden Harnorgane Dyspeptische Beschwerden Entzündungen der Harnorgane Entzündungen und Entleerungsstörungen der Harnblase Entzündungen und Störungen des Leber-Galle-Systems Erkrankungen der Leber und Gallenblase Fisteln Folgen von Infektionskrankheiten Gicht und Rheumatismus Leberstörungen Nieren- und Harnwegserkrankungen Nierenschwäche Regelstörungen und Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane Stoffwechselkrankheiten Trockene Hauterkrankungen Verdauungsstörungen Verhaltensstörungen und Verstimmungszustände

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Lycopodium (Bärlapp) / D12
Juniperus communis (Wacholder) / D12
Berberis (Sauerdorn) / D12
Solidago virgaurea (Goldrute) / D12
Populus tremuloides (Zitterpappel) / D12

MAK 106

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Niere
Charakteristikum:  Nebenniere hormonell, adrenerge Hypertonie

Indikationen:

Blutdruck, erhöht Hypertonie

Arzneimittelbild:

Chronische Nierenentzündungen mit Wassersucht Entzündungen und Störungen der weiblichen Genitalorgane Geistige Erschöpfung Herzschwäche mit Wassersucht Hypertonie Konzentrationsschwäche Kopfschmerzen Krampfschmerzen im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane Lähmungen und Krampfleiden Nervöse Erregungs- und depressive Verstimmungszustände Nervöse Störungen Regel-, Schwangerschafts-, Wechseljahresbeschwerden Rheumatischer und wirbelsäulenbedingter Muskelschmerz Schwäche Schwindel

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Pulsatilla (Küchenschelle) / D12
Cimicifuga (Silberkerze) / D12
Gelsemium (Wilder Jasmin) / D12
Apocynum (Indianerhanf) / D12
Rauwolfia (Indianische Schlangenwurzel) / D12

MAK 107

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Niere
Charakteristikum:  Energetische Nierenschwäche (glandulär)

Indikationen:

Entwicklungsstörung (pubertäre) Glanduläre Schwäche Hormonelle Schwäche, allgemein

Arzneimittelbild:

Blutungsneigung Durchblutungsstörungen bei Schlagaderkrankheiten Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane Gebärmutterkrämpfe Gesteigerte Erregbarkeit Kopfschmerzen Krampfschmerzen Leistungsabfall Nervenschmerzen Nervöse Verstimmungszustände Versagen genitaler Reaktionen, Impotenz Verstimmungszustände Zyclusstörungen aller Art

Therapieinfo:

1x täglich 5 Tropfen nach der Mahlzeit in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Secale cornutum (Mutterkorn) / D200
Agnus castus (Mönchspfeffer) / D200
Platinum metallicum (Platin) / D200
Muira puama (Potenzholz) / D200

K 3

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Niere/Blase
Charakteristikum:  Rheumatisch exudative Diathese, Ausscheidungsstörungen der Niere und ableitenden Harnorgane, Gicht

Indikationen:

Arthritis deformans Arthrose Spondylose Gicht Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS-Syndrom) Diathese (harnsauer) Hexenschuss Lumbago Ischialgie Kreuzschmerzen Lendenwirbelsyndrom (LWS-Syndrom) Psoriasis Schuppenflechte Rheumatismus Wirbelsäulensyndrom HWS-Syndrom BWS-Syndrom Kreuzbein-Syndrom LWS-Syndrom

Arzneimittelbild:

Akute Entzündung der Atemorgane Akute Entzündung der Leber Akute Entzündung des Bauchfells Akute Entzündung des Rippenfells Akute und chronische Entzündungen des gesamten lymphatischen Apparates Akute und chronische Gicht Akuter Gelenkrheumatismus Akuter und chronischer Rheumatismus Ausscheidungsstörungen der ableitenden Harnorgane Chronische Geschwüre der Haut Chronische Schleimhautentzündungen der Atemwege Chronische Schleimhautentzündungen des Harnsystems Chronische Schleimhautentzündungen des Magen-Darm-Kanals Drüsenverhärtungen Dyspeptische Beschwerden Eiterungen der Haut und Unterhaut Entzündungen aller Schweregrade in allen Geweben und Organen Entzündungen der Harnorgane Entzündungen und Reizungen der Harnorgane Entzündungserscheinungen der oberen Luftwege Erkrankungen der Leber und Gallenblase Fisteln Fokal bedingte Erkrankungen Geschwollene Lymphdrüsen Gicht Gicht und Gelenkrheumatismus Gicht und Rheumatismus Gutartige und bösartige Gewebewucherungen Harnwegserkrankungen Haut- und Schleimhauterkrankungen Hauterkrankungen Infektionen Juckende Hautausschläge Leberstörungen Nervenschmerz und Rheumatismus Nesselsuchtartige Hauterkrankungen Nieren- und Harnwegserkrankungen Nierenleiden Prostatitis Reizblase Rheumatismus Stoffwechselstimulanz Trockene Hauterkrankungen Verdauungsschwäche Verschleißerkrankungen Verstimmungszustände Weichteilrheumatismus Zystitis

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom -, Jod-, Terpentinüberempfindlichkeit; Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Thuja (Lebensbaum) / D3
Calcium sulfuricum (Gefälltes Calciumsulfat) / D4
Kalium jodatum (Kaliumjodid) / D3
Kalium bichromicum (Chromsaures Kalium) / D4
Scrophularia nodosa (Knotige Braunwurz) / D6
Mercurius solubilis Hahnemanni (Gemisch, das vorwiegend Quecksilber(II)-amidonitrat und metallisches Quecksilber enthält) / D6
Arsenicum album (Arsentrioxid) / D6
Colchicum (Herbstzeitlose) / D4
Bryonia (Zaunrübe) / D4
Alsine Media (Vogelmiere) / D2
Juniperus communis (Wacholder) / D2
Oleum terebinthinae (Terpentin) / D6
Helleborus (Schwarze Nieswurz) / D3
Berberis (Sauerdorn) / D3
Sarsaparilla (Stechwinde) / D3
Petroselinum (Petersilie) / D4
Ledum (Sumpfporst) / D2
Rhus toxicodendron (Giftsumach) / D4
Clematis (Aufrechte Waldrebe) / D4
Urtica (Brennnessel) / D3
Asperula odorata (Waldmeister) / D1
Ethanolum 43 % (m/m) () /

N 1

Produktgruppe:  Niere, Blase, Prostata
Organ/Gruppe:  Niere/Blase
Charakteristikum:  Ausleitung Niere, Diuretikum

Indikationen:

Albuminurie Eiweiß im Urin Blasensteine Nierensteine Urolithiasis Diuretikum Ausleitung Niere Harnverhalten Hydrops Wassersucht Ödeme Nierenstauung Restharn (ärztlich abklären) Ausscheidungsstörungen

Arzneimittelbild:

Ausscheidungsstörungen der ableitenden Harnorgane Durchspülung bei bakteriellen und entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und bei Nierengrieß Dyspeptische Beschwerden Harnwegserkrankungen Leberstörungen Nierenschwäche Reizblase

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom -, Jod-, Terpentinüberempfindlichkeit; Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Juniperus communis (Wacholder) / D4
Petroselinum (Petersilie) / D2
Betula alba (Birke) / D2
Solidago virgaurea (Goldrute) / D2

N 2

Produktgruppe:  Niere, Blase, Prostata
Organ/Gruppe:  Niere/Blase
Charakteristikum:  Ausleitung Niere, Zystitis, Nephritis

Indikationen:

Blasenkatarrh Cystitis Blutharn Hämaturie Harndrang, häufiger Urethritis Nierenentzündung (Adjuvans) Nephritis (adjuvans) Nierenkolik (Adjuvans) Harnleiterkolik (Adjuvans)

Arzneimittelbild:

Ausscheidungsstörungen der ableitenden Harnorgane Durchspülung bei bakteriellen und entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und bei Nierengrieß Dyspeptische Beschwerden Entzündungen und Reizungen der Harnorgane Harnwegserkrankungen Juckende Hautausschläge Leberstörungen Nierenschwäche Reizblase Rheumatismus

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom -, Jod-, Terpentinüberempfindlichkeit; Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Juniperus communis (Wacholder) / D4
Petroselinum (Petersilie) / D2
Betula alba (Birke) / D2
Solidago virgaurea (Goldrute) / D2
Sarsaparilla (Stechwinde) / D4

N 3

Produktgruppe:  Niere, Blase, Prostata
Organ/Gruppe:  Prostata
Charakteristikum:  Prostataadenom, Reizblase

Indikationen:

Blasenkatarrh Cystitis Blasenschwäche (mit Senkung) Harndrang, häufiger Urethritis Prostata-Adenom Restharn (ärztlich abklären)

Arzneimittelbild:

Blasenentleerungstörungen Entzündungen der ableitenden Harnwege Entzündungen der Harn- und Geschlechtsorgane Entzündungen und Entleerungsstörungen der Harnblase Geschwollene Lymphdrüsen Nervöse Störungen Prostatitis Unterstützende Behandlung schwerer und fieberhafter Infektionen Zystitis

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom -, Jod-, Terpentinüberempfindlichkeit; Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Sabal serrulatum (Sägepalme) / UT
Populus tremuloides (Zitterpappel) / D1
Clematis (Aufrechte Waldrebe) / D8
Pichi-pichi (Pichi-pichi) / D2
Senecio aureus (Goldenes Kreuzkraut) / D6
Echinacea (Roter Sonnenhut) / UT

RE

Produktgruppe:  Haut, Nerven, Schilddrüse, Krämpfe und Sucht
Organ/Gruppe:  Psyche
Charakteristikum:  Suchterscheinungen bei Essen, Trinken, Rauchen, Adjuvans bei der Entwöhnung

Indikationen:

Suchterscheinungen beim Rauchen Suchterscheinungen beim Essen Suchterscheinungen beim Trinken

Arzneimittelbild:

Angst um die Gesundheit Asthma bronchiale Beschwerden durch Nahrungs-, Arznei- und Genussmittel Depression und Schlaflosigkeit bei Nikotinismus Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals Erschöpfungszustände Hautausschläge Kopfschmerzen Krämpfe Krämpfe der Hohlorgane und Muskulatur Lähmungen und Krampfleiden Leber- und Gallestörungen Nervenschmerzen Nervliche Überreiztheit Nervöse Störungen Rheumatische Schmerzen Schlaflosigkeit Schlaflosigkeit als Folge von Erschöpfung Schlaflosigkeit als Folge von geistiger oder körperlicher Überanstrengung Schlaflosigkeit als Folge von Nervosität Schlafstörungen Schwäche Schwächezustände Schwindel Störungen des Atemzentrums mit Blutdruckabfall Übelkeit Überforderungen nach Krankheiten Verdauungsschwäche Verstimmungszustände Verstopfung

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 6x täglich 5 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom -, Jod-, Terpentinüberempfindlichkeit; Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Kalium arsenicosum (Saures Kaliummetaarsenat(III)) / D30
Selenium (Selen) / D30
Nux vomica (Brechnuss) / D12
Tabacum (Tabak) / D30
Avena sativa (Hafer) / UT
Passiflora incarnata (Passionsblume) / UT
Gelsemium (Wilder Jasmin) / D12
Lobelia inflata (Lobelia) / D12
Plantago major (Breitwegerich) / D12

KO 1

Produktgruppe:  Kopfbereich
Organ/Gruppe:  Schädel
Charakteristikum:  Kopfschmerz und Migräne

Indikationen:

Gefäßkrämpfe Angiospasmus Kopfschmerz Migräne

Arzneimittelbild:

Akute Herzentzündung Angina pectoris Ausscheidungsstörungen der ableitenden Harnorgane Beschwerden der Wechseljahre Beschwerden durch Nahrungs-, Arznei- und Genussmittel Dyspeptische Beschwerden Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals Hepatogene Migräne Kopfschmerzen Krämpfe der Hohlorgane und Muskulatur Krampfschmerzen im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane Lähmungen und Krampfleiden Leber- und Gallestörungen Migräne Migränöse Kopfschmerzen Nerven- und Kopfschmerzen Nervenschmerzen Nervliche Überreiztheit Nervöse Erregungs- und depressive Verstimmungszustände Nervöse Störungen Regel-, Schwangerschafts-, Wechseljahresbeschwerden Regelstörungen Rheumatische Schmerzen Rheumatischer und wirbelsäulenbedingter Muskelschmerz Rheumatismus Schlafstörungen Schwäche Schwindel Sonntagsmigräne Verstimmungszustände Verstopfung

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom -, Jod-, Terpentinüberempfindlichkeit; Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Cimicifuga (Silberkerze) / D3
Gelsemium (Wilder Jasmin) / D4
Sanguinaria (Kanadische Blutwurz) / D4
Spigelia (Wurmkraut) / D4
Cyclamen (Alpenveilchen) / D4
Iris (Verschiedenfarbige Schwertlilie) / D4
Juniperus communis (Wacholder) / D2
Nux vomica (Brechnuss) / D4
Flor die piedra (Steinblüte) / UT/D1

ST

Produktgruppe:  Haut, Nerven, Schilddrüse, Krämpfe und Sucht
Organ/Gruppe:  Schilddrüse
Charakteristikum:  Hypothyreose und dadurch bedingte Antriebsschwäche, Struma, Adjuvans bei Adipositas

Indikationen:

Adipositas Fettsucht Gewichtsabnahme Kropf Struma Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose

Arzneimittelbild:

Appetitlosigkeit Bronchitis Drüsenschwellungen und Neubildungen in verschiedenen Organen Drüsenverhärtungen Kropfleiden Magen-Darmfunktion (Trägheit) Stoffwechselstimulanz Übergewicht Verkalkung der Hirngefäße Verstimmungszustände

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Jodüberempfindlichkeit; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Nasturtium aquaticum (Brunnenkresse) / D1
Scrophularia nodosa (Knotige Braunwurz) / D1
Cetraria islandica (Islandflechte) / D3
Graphites (Graphit) / D8
Conium (Gefleckter Schierling) / D4
Arctium lappa (Große Klette) / UT
Fucus vesicolosus (Blasentank) / UT/D1

FR 3

Produktgruppe:  Endokrines System
Organ/Gruppe:  Uterus/Eierstöcke
Charakteristikum:  Starke bzw. überlange Menstruation ohne anatomische Veränderungen, Hypermenorrhagie, Myomblutungen

Indikationen:

Adenom gutartige Geschwulst Blutharn Hämaturie Menstruationsbeschwerden, starke bzw. überlange Menstruation ohne anatomische Veränderungen Myomblutungen Myome

Arzneimittelbild:

Allgemeines Blutungsmittel Blutungen der Gebärmutter Blutungsneigung Durchblutungsstörungen bei Schlagaderkrankheiten Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane Gebärmutter- und Schleimhautblutungen Gebärmutterblutungen Gebärmutterkrämpfe Gesteigerte Erregbarkeit Gicht Hellrote Blutungen Kopfschmerzen Krampfaderleiden Krampfschmerzen Nervenschmerzen Nervöse Verstimmungszustände Nesselsuchtartige Hauterkrankungen Nierenleiden Sauerstoffmangel im Blut Schmerzhafte Menstruationsblutung Uterusblutungen mit dem Gefühl, als ob Hüften und Rücken auseinander brechen Verstimmungszustände Zyclusstörungen aller Art

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Jodüberempfindlichkeit; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Inhaltsstoffe:

Millefolium (Schafgarbe) / UT
Agnus castus (Mönchspfeffer) / UT/D1
Urtica (Brennnessel) / UT
Bovista (Riesenbovist) / D3
Capsella bursa pastoris (Hirtentäschel) / UT
Secale cornutum (Mutterkorn) / D4
Platinum metallicum (Platin) / D6
Trillium pendulum (Amerikanische Waldlilie) / UT
Erigeron canadensis (Kanadisches Berufskraut) / D3
Viburnum opulus (Gemeiner Schneeball) / D1

KO 2

Produktgruppe:  Kopfbereich
Organ/Gruppe:  Augen
Charakteristikum:  Augenschwäche, Sehstörungen, Neigung zu Bindehautentzündungen, Adjuvans bei Bildschirmarbeit

Indikationen:

erhöhter Augeninnendruck Glaukom Augenschwäche Sehschwäche Bindehautentzündung Conjunctivitis Grauer Star Katarakt Grüner Star (Adjuvans) Glaukom (Adjuvans)

Arzneimittelbild:

Augenbeschwerden Augenmuskelkrämpfe Blepharitis Brennen und Juckreiz der Augen Konjunktivitis Körperliche Überanstrengung Krampfaderleiden Lidkrampf Photophobie Tränenfluss

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Ruta (Weinraute) / UT
Euphrasia (Augentrost) / UT
Jaborandi (Jaborandi) / D4
Calabra (Kalabarbohne) / D4
Aurum metallicum () / D6
Euphorbium (Euphorbium) / D6

LP 2

Produktgruppe:  Magen, Darm, Leber, Galle, Milz, Pankreas
Organ/Gruppe:  Bauchspeicheldrüse
Charakteristikum:  Diabetes mellitus, Pankreasinsuffizienz

Indikationen:

Diabetes mellitus Blutzucker (erhöht) Pankreasinsuffizienz

Arzneimittelbild:

Diabetes mellitus Diabetes mellitus Typ II Pankreasinsuffizienz Pankreatitis Verdauungsschwäche Zusatzmittel bei Diabetes mellitus

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Myrtillus (Blaubeere) / D4
Cinnamomum (Zimt) / UT/D1
Syzygium jambolanum (Jambul) / UT/D1
Poterium spinosum (Dorniger Becherstrauch) / D4
Haronga (Drachenblutbaum) / UT/D1
Eichhornia (Wasserhyazinthe) / D2

MAK 109

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Bauchspeicheldrüse
Charakteristikum:  Pankreas, virale Belastung

Indikationen:

Diabetes mellitus Blutzucker (erhöht) Pankreasinsuffizienz Pankreas, virale Belastung

Arzneimittelbild:

Appetitlosigkeit Beschwerden durch Nahrungs-, Arznei- und Genussmittel Entzündungen und Krämpfe der Verdauungsorgane Entzündungen und Krämpfe der weiblichen Geschlechtsorgane Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Heftige Schmerzzustände Kopfschmerzen Krämpfe der Hohlorgane und Muskulatur Lebensmittel Unverträglichkeiten Leber- und Gallestörungen Leber-Galle-Erkrankungen Nervenschmerzen Nervliche Überreiztheit Ösophagusbeschwerden Pankreasinsuffizienz Pankreatitis Reizbare Verstimmungszustände Rheumatische Schmerzen Rheumatismus der Schulter und Hüfte Schlafstörungen Subazidität Verdauungsschwäche Verdauungsschwäche bei Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse Verstimmungszustände Verstopfung

Therapieinfo:

1x täglich 5 Tropfen nach der Mahlzeit in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Condurango (Geierpflanze) / D200
Carduus marianus (Mariendistel) / D200
Haronga (Drachenblutbaum) / D200
Eichhornia (Wasserhyazinthe) / D200
Okoubaka (Okoubaka) / D200
Nux vomica (Brechnuss) / D200
Chamomilla (Kamille) / D200

MAK 110

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Bauchspeicheldrüse
Charakteristikum:  Stimulation des Pankreas

Indikationen:

Pankreasinsuffizienz

Arzneimittelbild:

Abmagerung durch chronische Entzündung Antioxidans Erkrankungen der Wirbelsäule Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks Erschöpfungs- und Verstimmungszustände Hautausschläge Krämpfe und Nervenschmerzen Schlafstörungen Schwächezustände Verdauungsschwäche

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Acidum ascorbicum (Vitamin C) / D3
Selenium (Selen) / D6
Zincum metallicum (Zink) / D6
Chromicum metallicum (Chrom) / D6
Tocopherolacetat (Vitamin E) / D2
Magnesium metalllicum (Magnesium) / D6

G 1

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Blutgefäße
Charakteristikum:  Zur unterstützenden Behandlung von Arterio-, Cerebral-, Koronarsklerose, Verbesserung der Kopfdurchblutung

Indikationen:

Apoplexie Schlaganfall Arteriosklerose Arterienverkalkung Durchblutungsstörungen (peripher) Gedächtnisschwäche Gefäßkrämpfe Angiospasmus Gleichgewichtsstörungen Schwindel Grauer Star Katarakt Grüner Star (Adjuvans) Glaukom (Adjuvans) Konzentrationsschwäche Gedächtnisstörungen Ohrgeräusche Tinnitus

Arzneimittelbild:

Beschwerden bei Schlagaderverkalkungen Bluthochdruck Blutungen aller Art Blutungsneigung Chronisch venöse Insuffizienz Demenz Durchblutungsstörungen bei Schlagaderkrankheiten Erkrankungen des arteriellen und venösen Systems Gebärmutterkrämpfe Gedächtnisschwäche Hirnorganische Leistungsstörungen wie Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen Konzentrationsmangel Lymphstauungen Myalgie durch Überlastung Ohrensausen Schwindel

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Ginkgo biloba (Fächerblattbaum) / UT
Melilotus officinalis (Steinklee) / UT
Rosmarinus officinalis (Rosmarin) / D3
Aurum jodatum (Goldjodid) / D7
Arnica (Arnika) / UT/D1
Secale cornutum (Mutterkorn) / D4

G 2

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Blutgefäße
Charakteristikum:  Venenschwäche, Hämorrhoiden, Varicose

Indikationen:

Analjucken Pruritus Ani Bindegewebsschwäche (bei Frauen) Senkung der Unterleibsorgane (bei Frauen) Hämorrhoiden Krampfadern Varikose Pfortaderstau Thrombophlebitis Venenentzündung Thrombose

Arzneimittelbild:

Allgemeines Zerschlagenheitsgefühl Blutungen aller Art Erkrankungen des arteriellen und venösen Systems Hämorrhoiden Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Haut- und Schleimhautblutungen Kreuzbeinschmerzen Leber-Galle-Erkrankungen Lendenschmerzen Myalgie durch Überlastung Rheumatismus der Schulter und Hüfte Venöse Insuffizienz Venöse Stauungszustände mit Folgekrankheiten

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Carduus marianus (Mariendistel) / UT
Hamamelis (Zaubernuss) / UT
Ruscus aculeatus (Mäusedorn) / UT
Arnica (Arnika) / UT/D1
Aesculus (Rosskastanie) / UT

HK 4

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Blutgefäße
Charakteristikum:  Leberstoffwechsel, Leberfunktionsstörungen

Indikationen:

Blutdruck, erhöht Hypertonie

Arzneimittelbild:

Altersherz Angina pectoris Blutdruckstörungen Bluthochdruck Entzündungserscheinungen der oberen Luftwege Geistige Erschöpfung Herz- und Kreislaufstörungen Herzkranzgefäßverengung und Herzrhythmusstörungen Herzrhythmussstörungen Herzschwäche Hoher und niedriger Blutdruck Hypertonie Konzentrationsschwäche Kopfschmerzen Leberstörungen Nierenschwäche Schwindel Verschleißkrankheiten der Gelenke Weichteilrheumatismus

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Viscum album (Mistel) / UT
Kalium jodatum (Kaliumjodid) / D6
Rauwolfia (Indianische Schlangenwurzel) / D4
Solidago virgaurea (Goldrute) / UT
Glonoinum (Nitroglycerin) / D4
Crataegus (Weißdorn) / UT

HK 5

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Blutgefäße
Charakteristikum:  Allgemeine Kreislaufschwäche, Hypotonie, Kreislaufregulationsstörungen

Indikationen:

Blutdruck, erniedrigt Hypotonie Kreislaufschwäche Kreislaufregulationsstörungen Ohnmachtsanfälle

Arzneimittelbild:

Altersherz Angina pectoris Blutdruckstörungen Herz- und Kreislaufschwäche Herz- und Kreislaufstörungen Herzrhythmussstörungen Herzschwäche Kollapszustände Kreislaufschwäche mit Kollapsneigung besonders bei Infektionskrankheiten Orthostatische Regulationsstörungen

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Camphora (Kampher) / D3
Veratrum album (Weiße Nieswurz) / D4
Ammonium carbonicum (Hirschhornsalz) / D4
Crataegus (Weißdorn) / UT

MD 3

Produktgruppe:  Magen, Darm, Leber, Galle, Milz, Pankreas
Organ/Gruppe:  Darm
Charakteristikum:  Adjuvans bei Morbus crohn, Colitis ulcerosa, Darmkrämpfen

Indikationen:

Brechdurchfall Gastroenteritis Darmkatarrh Darmflora gestört Darmkolik Colitis ulcerosa Enteritis regionalis Crohn Morbus Crohn Dickdarmentzündung

Arzneimittelbild:

Akute Colitis mit wässrigem, gallertartigem Stuhl, heftigem Tenesmus und übelriechender Flatulenz Blähungskoliken Chronische Colitis Diarrhoe Entzündungen und Krämpfe der Verdauungsorgane Entzündungen und Krämpfe der weiblichen Geschlechtsorgane Erregungs- und Erschöpfungszustände Heftige Schmerzzustände Ischialgie Krämpfe der Atemorgane Krämpfe der Gefäße Krämpfe der glatten Muskulatur Krämpfe des Magen-Darm-Kanals Kreislaufversagen Muskelkrämpfe Muskelrheumatismus Reizbare Verstimmungszustände Schleimhautblutungen Schleimhautentzündungen Schwäche der Verdauungsorgane mit Blähsucht Schwere Bauchkrämpfe Zerebrale Anfallsleiden

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Aloe (Aloe) / D4
Carbo vegetabilis (Holzkohle) / D12
Dioscorea villosa (Yamswurzel) / D2
Olibanum (Weihrauch) / UT/D1
Cuprum metallicum (Kupfer) / D6
Chamomilla (Kamille) / UT
Piper methysticum (Kava-Kava) / UT
Tormentilla (Blutwurz) / D1

MD 4

Produktgruppe:  Magen, Darm, Leber, Galle, Milz, Pankreas
Organ/Gruppe:  Darm
Charakteristikum:  Durchfall, auch Reisedurchfälle, Prophylaxe, Pilzbefall, Schleimhautblutungen und -entzündungen

Indikationen:

Blutung, okkulte (ärztlich abklären!) Darmbluten Diarrhoe Durchfall (auch vorbeugend bei Fernreisen) Mundschleimhautentzündung Mykosen Pilzerkrankungen Hautpilz Nagelpilz Intestinalmykosen Paradontose Zahnfleischbluten Zahnfleischschwund

Arzneimittelbild:

Durchfallerkrankungen Dyspeptische Beschwerden Lebensmittel Unverträglichkeiten Schleimhautblutungen Schmerzhafte Erkrankungen des Enddarms Störung der Schweißbildung

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft

Inhaltsstoffe:

Thymus vulgaris (Thymian) / UT
Okoubaka (Okoubaka) / UT/D1
Myrrha (Myrrhe) / D2
Ratanhia (Ratanhia) / UT/D1
Salvia officinalis (Salbei) / UT
Rheum (Rhabarber) / D3

KO 7

Produktgruppe:  Kopfbereich
Organ/Gruppe:  Gehirn
Charakteristikum:  Leistungsabfall, Konzentrations- und Gedächtnisschwäche, nervöse Erschöpfung, steigert hormonelle Leistungen, deshalb auch als Adjuvans bei Potenzstörungen

Indikationen:

Burn-out Geistige und körperliche Erschöpfung Gedächtnisschwäche Kachexie Kräfteverfall Konzentrationsschwäche Gedächtnisstörungen Leistungsabfall Nervöse Erschöpfung Potenzstörungen (Adjuvans)

Arzneimittelbild:

Körperliche Überanstrengung Kräftigung und Anregung bei geistiger Überforderung Kräftigung und Anregung bei sexueller Schwäche Kräftigung und Anregung bei Überarbeitung Krampfaderleiden Leistungsabfall Schwächezustände aller Art Sexuelle Übererregbarkeit Versagen genitaler Reaktionen, Impotenz

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft, enthält 74 Vol.-% Alkohol

Inhaltsstoffe:

Muira puama (Potenzholz) / UT/D1
Damiana (Turnera diffusa) / UT/D1
Yohimbinum hydrochloricum (Liebesbaum) / D4
Panax ginseng (Ginseng) / D2
Ruta (Weinraute) / UT
Quebracho (Bitterrinde) / D2
Ethanolum 43 % (m/m) () /

KO 4

Produktgruppe:  Kopfbereich
Organ/Gruppe:  Hals/Rachenraum
Charakteristikum:  Tonsillitis acuta und chronica

Indikationen:

Angina tonsillaris Mandelentzündung Tonsillitis

Arzneimittelbild:

Chronische Entzündungen, Eiterungen und Fistelbildung der Haut, Lymphdrüsen, Schleimhäute, Knochen und Gelenke Chronische Geschwüre der Haut Chronische Mittelohrvereiterung Chronische Schleimhautentzündungen der Atemwege Chronische Schleimhautentzündungen des Harnsystems Chronische Schleimhautentzündungen des Magen-Darm-Kanals Entzündungen aller Schweregrade in allen Geweben und Organen Entzündungen der Ausscheidungsorgane Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut Erkältungsneigung Geistige Erschöpfung Gewebewucherungen Gutartige und bösartige Gewebewucherungen Herdbelastungen Hochfieberhafte Entzündungen der Atemorgane Hochfieberhafte Entzündungen der Harn- und Geschlechtsorgane Hochfieberhafte Entzündungen der Haut und der Gelenke Hochfieberhafte Entzündungen der Mandeln Hochfieberhafte Entzündungen des Magen-Darm-Kanals Hochfieberhafte Infekte Immunstimulanz Infektionen Krampfadergeschwüre Kropfleiden Lymphknotenvergrößerung Mandelschwellung Nervenschmerz und Rheumatismus Okaltoxischer Muskel- und Gelenkrheumatismus Schleimhautentzündungen besonders der Atemwege Schwere Angina Splitterschmerzen im Hals Tonsillitis Verschleißerkrankungen

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden; Chrom-, Jodüberempfind-lichkeit; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; Säuglinge und Kleinkinder

Inhaltsstoffe:

Silicea (Kieselerde) / D6
Arsenicum album (Arsentrioxid) / D12
Argentum nitricum (Höllenstein) / D4
Phytolacca (Kermesbeere) / D12
Kalium bichromicum (Chromsaures Kalium) / D4
Barium chloratum (Bariumchlorid) / D4
Atropinum sulfuricum (Atropinsulfat) / D6
Mercurius cyanatus (Quecksilber(II)-cyanid) / D6
Belladonna (Tollkirsche) / D6
Calcium jodatum (Calciumjodid) / D4

HA

Produktgruppe:  Haut, Nerven, Schilddrüse, Krämpfe und Sucht
Organ/Gruppe:  Haut
Charakteristikum:  Entzündliche Hauterkrankungen, Ekzeme, Psoriasis

Indikationen:

Abzessbildung Akne vulgaris Analjucken Pruritus Ani Ekzem, endogenes Neurodermitis Gürtelrose (Adjuvans) Gesichtsrose (Adjuvans) Herpes zoster (Adjuvans) Hauterkrankungen Ekzeme Herpes simplex, auch äußerlich Psoriasis Schuppenflechte

Arzneimittelbild:

Ekzematöse Dermatosen mit Pruritus und starker Abschuppung Entzündliche Hauterkrankungen mit Krustenbildung und starkem Juckreiz Entzündungen und Reizungen der Harnorgane Erkrankungen der Leber und Gallenblase Fisteln Gicht Gicht und Rheumatismus Haut- und Lebererkrankungen mit Juckreiz Hauterkrankungen auch mit Eiterungen Juckende Hautausschläge Lupus Nesselsuchtartige Hauterkrankungen Neuralgien Nieren- und Harnwegserkrankungen Nierenleiden Psoriasis Rheumatismus Trockene Hauterkrankungen Trockene und nasse Ekzeme mit Juckreiz, Krusten- und Borkenbildung Verdickung der Epidermis Verschiedene Hauterkrankungen

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Urtica (Brennnessel) / UT
Sarsaparilla (Stechwinde) / UT/D1
Berberis (Sauerdorn) / UT/D1
Hydrocotyle asiatica (Asiatischer Wassernabel) / D4
Viola tricolour (Wildes Stiefmütterchen) / D2
Fagopyrum (Buchweizen) / D3
Bellis perennis (Gänseblümchen) / D6
Petrolium rectificatum (Petroleum) / D6
Mezereum (Seidelbast) / D4

HK 1

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Herz
Charakteristikum:  Myokardinsuffizienz mit Dyspnoe, Nykturie, prätibialen Ödemen; Altersherz, Herzbeschwerden nach Infekten

Indikationen:

Atemnot Dyspnoe Herzinfarkt Myokardinfarkt Herzinfarktvorsorge Herzinsuffizienz Endokarditis Myokarditis Perikarditis Hydrops Wassersucht Ödeme

Arzneimittelbild:

Altersherz Angina pectoris Blutdruckstörungen Chronische Nierenentzündungen mit Wassersucht Herz- und Kreislaufstörungen Herzrhythmussstörungen Herzschwäche Herzschwäche mit Wassersucht Rheumatische und andere Herzerkrankungen

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Scilla (Meerzwiebel) / D4
Convallaria majalis (Maiglöckchen) / UT
Adonis vernalis (Adonisröschen) / D4
Kalmia (Berglorbeer) / D4
Apocynum (Indianerhanf) / D6
Crataegus (Weißdorn) / UT

HK 2

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Herz
Charakteristikum:  Koronare Durchblutungsstörungen („spürt“ das Herz, kann nicht links liegen, wach zwischen 2:00 und 4:00 Uhr), Angina pectoris

Indikationen:

Angina pectoris Stenokardie Endokarditis Myokarditis Perikarditis Herzkranzgefäße (Durchblutungsstörungen, „spürt“ das Herz, kann nicht links liegen, wach zwischen 2 – 4 h) Herzkrämpfe, pectanginöse Beschwerden Koronare Durchblutungsstörungen Parotitis

Arzneimittelbild:

Akute Herzentzündung Altersherz Angina pectoris Blutdruckstörungen Bluthochdruck Blutungen aller Art Erkrankungen des arteriellen und venösen Systems Gefäßverkalkung Herz- und Kreislaufstörungen Herzrhythmussstörungen Herzschwäche Kopfschmerzen Krämpfe der Gefäße Krämpfe der glatten Muskulatur Krämpfe der Hohlorgane Krämpfe der Muskulatur Myalgie durch Überlastung Nerven- und Kopfschmerzen Organische und funktionelle Herzkrankheiten

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Cactus (Königin der Nacht) / D1
Arnica (Arnika) / UT/D1
Ammi Visnaga (Khella) (Zahnstocherammei) / UT/D1
Spigelia (Wurmkraut) / D4
Glonoinum (Nitroglycerin) / D4
Crataegus (Weißdorn) / UT

HK 3

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Herz/Schilddrüse
Charakteristikum:  Herzrhythmusstörungen mit Tachykardie, Hyperthyreose

Indikationen:

Herzrasen Tachykardie Herzrhythmusstörungen Arrythmie Hyperthyreose Schilddrüsenüberfunktion

Arzneimittelbild:

Altersherz Angina pectoris Blutdruckstörungen Herz- und Kreislaufstörungen Herzbeschwerden bei Schilddrüsenerkrankungen Herzklopfen Herzklopfen bei Schilddrüsenüberfunktion Herzrhythmussstörungen Herzschwäche Nervöse Störungen Schlafstörungen mit Unruhe

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, einschleichen; bei leichteren Beschwerden 1x täglich 10 Tropfen vor dem Schlafengehen in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Spartium scoparium (Besenginster) / D4
Leonurus cardiaca (Herzgespann) / UT
Adonis vernalis (Adonisröschen) / D4
Valeriana (Baldrian) / D2
Lycopus virginicus (Virginischer Wolfstrapp) / UT
Crataegus (Weißdorn) / UT

FR 1

Produktgruppe:  Endokrines System
Organ/Gruppe:  Hormonsystem
Charakteristikum:  Hormonelle Dysfunktionen, klimakterische Beschwerden, Endokrinium L

Indikationen:

Entwicklungsstörung (pubertäre) Hitzewallung Klimakterische Beschwerden Hormonelle Dysfunktionen bei der Frau

Arzneimittelbild:

Blutungsneigung Durchblutungsstörungen bei Schlagaderkrankheiten Entzündungen und Störungen der weiblichen Genitalorgane Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane Gebärmutterkrämpfe Gesteigerte Erregbarkeit Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Kopfschmerzen Krampfschmerzen Krampfschmerzen im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane Leber-Galle-Erkrankungen Nervenschmerzen Nervöse Erregungs- und depressive Verstimmungszustände Nervöse Verstimmungszustände Regel-, Schwangerschafts-, Wechseljahresbeschwerden Rheumatischer und wirbelsäulenbedingter Muskelschmerz Rheumatismus der Schulter und Hüfte Tiefgreifende Entzündungen der Atemwege Tiefgreifende Entzündungen der Geschlechtsorgane Tiefgreifende Entzündungen der Harnwege Tiefgreifende Entzündungen der Haut Tiefgreifende Entzündungen der Schleimhaut Tiefgreifende Entzündungen des Magen-Darm-Traktes Verstimmungszustände Zyclusstörungen aller Art

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Agnus castus (Mönchspfeffer) / D5
Carduus marianus (Mariendistel) / D5
Kreosotum (Buchenholzteer) / D5
Pulsatilla (Küchenschelle) / D5
Cimicifuga (Silberkerze) / D5
Secale cornutum (Mutterkorn) / D5
Platinum metallicum (Platin) / D6
Ethanolum 43 % (m/m) () /

FR 2

Produktgruppe:  Endokrines System
Organ/Gruppe:  Hormonsystem
Charakteristikum:  Klimakterische Beschwerden mit Hitze und Schweiß, depressive Verstimmungen, Senkungsbeschwerden, hormonelle Ausfallerscheinungen nach Total-OP, Schmerzzustände im kleinen Becken, rheumatische Beschwerden

Indikationen:

Hitzewallung Klimakterische Beschwerden Hormonelle Dysfunktionen bei der Frau Mastopathie Nachtschweiß PMS Senkungen der Unterleibsorgane

Arzneimittelbild:

Beschwerden bei Gebärmuttersenkung in den Wechseljahren Entzündungen und Schmerzen der weiblichen Geschlechtsorgane Erschöpfungs- und Verstimmungszustände Erschöpfungszustände Gebärmuttersenkung Gynäkologische Erkrankungen mit Erschöpfung Hitzewallungen Kopfschmerzen Krampfschmerzen im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane Magen- und Verdauungsschwäche Menorrhagie Menstruations-, Gebärmutter- und Geburtsstörungen Migräne Nervöse Erregungs- und depressive Verstimmungszustände Nervöse Störungen Nervöse Verstimmungszustände Regel-, Schwangerschafts-, Wechseljahresbeschwerden Regelstörungen Reizbare Verstimmungszustände Rheumatischer und wirbelsäulenbedingter Muskelschmerz Rheumatismus Rheumatismus der kleinen Gelenke Schmerzhafte Menstruationsblutung Verstimmungszustände Zyclusstörungen aller Art

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Caulophyllum thalictroides (Frauenwurzel) / D2
Agnus castus (Mönchspfeffer) / UT/D1
Viburnum opulus (Gemeiner Schneeball) / D1
Cimicifuga (Silberkerze) / D2
Acidum sulfuricum (Schwefelsäure) / D6
Aletris farinosa (Sternwurzel) / D3
Ignatia (Ignatiusbohne) / D4
Helonias dioica (Teufelsbiss) / D3
Cyclamen (Alpenveilchen) / D4
Lilium tigrinum (Tigerlilie) / D6

IM 1

Produktgruppe:  Immunsystem
Organ/Gruppe:  Immunsystem
Charakteristikum:  Bakterielle Belastung, auch akut unterstützend

Indikationen:

AIDS Akne vulgaris Bakterielle Belastungen, auch akut Entzündungen, bakteriell Entzündungen, viral Erkältung Fieberhafter Infekt Grippale Infekte Hauterkrankungen Ekzeme Infektionskrankheiten (allgemein) Lymphknotenschwellung Nagelbettvereiterung Panaritium Ohrspeicheldrüsenentzündung Parotitis

Arzneimittelbild:

Allgemeines Umstimmungsmittel Bronchial- und Blaseninfektionen Entzündungen aller Schweregrade in allen Geweben und Organen Entzündungen der Augen Entzündungen der oberen Atemwege Gutartige und bösartige Gewebewucherungen Infektionen Oberbauchkoliken Unterstützende Behandlung schwerer und fieberhafter Infektionen Verschleißerkrankungen

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Echinacea (Roter Sonnenhut) / UT
Tropaeolum majus (Kapuzinerkresse) / UT
Armoracia (Meerrettichwurzel) / UT
Carica papaya (Papaya) / UT
Acidum formicium (Ameisensäure) / D12
Arsenicum album (Arsentrioxid) / D6
Ethanolum 43 % (m/m) () /

IM 2

Produktgruppe:  Immunsystem
Organ/Gruppe:  Immunsystem
Charakteristikum:  Virale Belastung, auch akut unterstützend

Indikationen:

Abwehrschwäche Immunschwäche Entzündungen, bakteriell Entzündungen, viral Erkältung Fieberhafter Infekt Grippale Infekte Gürtelrose (Adjuvans) Gesichtsrose (Adjuvans) Herpes zoster (Adjuvans) Herpes simplex, auch äußerlich Infektionskrankheiten (allgemein) Infektneigung Ohrspeicheldrüsenentzündung Parotitis Virale Belastungen, auch akut

Arzneimittelbild:

Akute Entzündung der Atemorgane Akute Entzündung der Leber Akute Entzündung des Bauchfells Akute Entzündung des Rippenfells Akuter und chronischer Rheumatismus Erkrankungen der Wirbelsäule Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks Erschöpfungs- und Verstimmungszustände Fieber und Entzündungen im akuten und subakuten Stadium Hochakute Entzündungszustände Infektionskrankheiten Krämpfe und Nervenschmerzen Kreislaufschwäche mit Kollapsneigung besonders bei Infektionskrankheiten Orthostatische Regulationsstörungen Schlafstörungen Schmerzhafte Nervenerkrankungen Unterstützende Behandlung schwerer und fieberhafter Infektionen

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Echinacea (Roter Sonnenhut) / UT
Bryonia (Zaunrübe) / D6
Zincum metallicum (Zink) / D6
Ferrum phosphoricum (Eisenphosphat) / D6
Veratrum album (Weiße Nieswurz) / D4
Aconitum (Blauer Eisenhut) / D4
Ethanolum 43 % (m/m) () /

IM 3

Produktgruppe:  Immunsystem
Organ/Gruppe:  Immunsystem
Charakteristikum:  Endokrinium C, rheumatisch-chronische Allergosen, Dermatosen, Erschöpfungszustände, Gastritits, Leberparenchymschäden, Polyarthritis, Resistenzschwäche

Indikationen:

Abzessbildung Abwehrschwäche Immunschwäche Akne vulgaris Allergieneigung Allergische Rhinitis Pollinosis Arthritis deformans Arthrose Spondylose Ekzem, endogenes Neurodermitis Hauterkrankungen Ekzeme Heuschnupfen Rhinitis, allergisch Infektneigung Polyarthritis Psoriasis Schuppenflechte Rheumatismus

Arzneimittelbild:

Ausscheidungsstörungen der ableitenden Harnorgane Blähungskoliken Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems Dyspeptische Beschwerden Entzündungen aller Schweregrade in allen Geweben und Organen Entzündungen des Leber-Galle-Systems Gutartige und bösartige Gewebewucherungen Hauterkrankungen auch mit Eiterungen Herzkranzgefäßverengung und Herzrhythmusstörungen Hoher und niedriger Blutdruck Infektionen Ischialgie Muskelrheumatismus Rheumatismus Schwere Bauchkrämpfe Schwindel Steinbildungen des Leber-Galle-Systems Verschleißerkrankungen Verschleißkrankheiten der Gelenke

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit

Inhaltsstoffe:

Arsenicum album (Arsentrioxid) / D6
Juniperus communis (Wacholder) / D5
Bellis perennis (Gänseblümchen) / D5
Dioscorea villosa (Yamswurzel) / D5
Basilicum (Basilikum) / D5
Viscum album (Mistel) / D5
Chelidonium (Schöllkraut) / D5
Ethanolum 43 % (m/m) () /

IM 4

Produktgruppe:  Immunsystem
Organ/Gruppe:  Immunsystem
Charakteristikum:  Modulierung der Abwehrkräfte, Adjuvans bei Autoimmunerkrankungen, RES Stimulierung

Indikationen:

Abwehrschwäche Immunschwäche AIDS Autoimmunerkrankungen Leukämie (Adjuvans)

Arzneimittelbild:

Akute Entzündung der Atemorgane Akute Entzündung der Leber Akute Entzündung des Bauchfells Akute Entzündung des Rippenfells Akuter und chronischer Rheumatismus Allgemeines Zerschlagenheitsgefühl Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems Entzündungen des Leber-Galle-Systems Fokal bedingte Erkrankungen Hämorrhoiden Haut- und Schleimhautblutungen Haut- und Schleimhauterkrankungen Leberstörungen Lymphknotenentzündungen Milzfunktionsmittel Rheumatismus Steinbildungen des Leber-Galle-Systems Unterstützende Behandlung schwerer und fieberhafter Infektionen Venöse Stauungszustände mit Folgekrankheiten Verdauungsschwäche Verstimmungszustände

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit

Inhaltsstoffe:

Echinacea (Roter Sonnenhut) / UT
Bryonia (Zaunrübe) / D2
Thuja (Lebensbaum) / D2
Ceanothus americanus (Säckelblume) / UT/D1
Hamamelis (Zaubernuss) / D4
Chelidonium (Schöllkraut) / D6
Juglans regia (Walnuss) / D4
Ethanolum 43 % (m/m) () /

FR 4

Produktgruppe:  Endokrines System
Organ/Gruppe:  Körpergewebe
Charakteristikum:  Unterstützend bei Gewebeschwäche und Neigung zu entsprechenden Wucherungen wie Zysten, Fisteln, Polypen, Warzen, Myomen, Mammaadenom

Indikationen:

Bindegewebsschwäche (bei Frauen) Senkung der Unterleibsorgane (bei Frauen) Brustdrüsenentzündung Mastitis Brustgeschwulst (ärztlich abklären!) Mammaadenom (ärztlich abklären!) Mastopathie Myomblutungen Myome Polypenbildung Zystenbildung

Arzneimittelbild:

Chronische Entzündung der Brustdrüse Chronische Entzündungen, Eiterungen und Fistelbildung der Haut, Lymphdrüsen, Schleimhäute, Knochen und Gelenke Degenerative Veränderungen am Stütz- und Bindegewebe Drüsenschwellungen und Neubildungen in verschiedenen Organen Entzündungen und Verhärtungen der weiblichen Geschlechtsorgane Erkrankungen der Leber und Gallenblase Fisteln Fokal bedingte Erkrankungen Gebärmuttererkrankungen Geistige Erschöpfung Gewebewucherungen Gicht und Rheumatismus Haut- und Schleimhauterkrankungen Leukorrhoe Nieren- und Harnwegserkrankungen Rheumatismus Trockene Hauterkrankungen Verdauungsschwäche Verkalkung der Hirngefäße Verstimmungszustände

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit

Inhaltsstoffe:

Calcium fluoratum (Flussspat) / D8
Alchemilla Vulgaris (Frauenmantel) / UT
Aurum chloratum natronatum (Goldchloridchlornatrium) / D8
Silicea (Kieselerde) / D8
Phytolacca (Kermesbeere) / D4
Fraxinus americana (Weiße Esche) / D3
Conium (Gefleckter Schierling) / D4
Thuja (Lebensbaum) / D4
Chimaphila umbellata (Winterlieb) / UT
Berberis (Sauerdorn) / UT

MAK 101

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Leber
Charakteristikum:  Leberstoffwechsel, Leberfunktionsstörungen

Indikationen:

Leberfunktionsstörungen Leberstoffwechselstörungen Leberschwellung

Arzneimittelbild:

Allgemeine Entkräftung Blutarmut Entzündungen der Atemwege Entzündungen der Harnorgane Entzündungen des Magen-Darm-Kanals Entzündungen und Störungen des Leber-Galle-Systems Fieberanfälle Folgen von Infektionskrankheiten Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Juckreiz bei Leberstörungen Leber-Galle-Erkrankungen Nervenschmerzen Regelstörungen und Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane Rheumatismus der Schulter und Hüfte Stoffwechselkrankheiten Verdauungsschwäche Verdauungsstörungen Verhaltensstörungen und Verstimmungszustände

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chininüberempfindlichkeit

Inhaltsstoffe:

Lycopodium (Bärlapp) / D12
China (Chinarinde) / D12
Carduus marianus (Mariendistel) / D12
Dolichos pruriens (Juckbohne) / D12
Sinapis nigra (Schwarzer Senf) / D12

MAK 103

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Leber
Charakteristikum:  Leberstörungen, alt

Indikationen:

Cholesterinspiegel im Serum erhöht Hypercholesterinämie Gallenstauung Gallenblase, Funktionsstörungen Cholestase Leberfunktionsstörungen Leberstoffwechselstörungen Leberschwellung Leberzirrhose

Arzneimittelbild:

Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Leber-Galle-Erkrankungen Rheumatismus der Schulter und Hüfte

Therapieinfo:

1x täglich 5 Tropfen nach der Mahlzeit in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chininüberempfindlichkeit

Inhaltsstoffe:

Piper methysticum (Kava-Kava) / D200
Carduus marianus (Mariendistel) / D200

MAK 104

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Leber
Charakteristikum:  Stimulation der Leber

Indikationen:

Cholesterinspiegel im Serum erhöht Hypercholesterinämie Leberfunktionsstörungen Leberstoffwechselstörungen Leberschwellung Leberzirrhose

Arzneimittelbild:

Erkrankungen der Wirbelsäule Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks Erschöpfungs- und Verstimmungszustände Hautausschläge Krämpfe und Nervenschmerzen Schlafstörungen Schwächezustände Verdauungsschwäche

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chininüberempfindlichkeit

Inhaltsstoffe:

Rutinum (Rutin) / D4
Cyanocobolaminum (Vitamin B12) / D2
Calcium pantothenicum (Calciumpanthonat) / D4
Selenium (Selen) / D6
Zincum metallicum (Zink) / D6

K 7

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Leber/Galle
Charakteristikum:  Hämatogene und Mischkonstitution, Leber-Galle-Störungen

Indikationen:

Biliäre Konstitution Gallenblasenentzündung Gallenwegsentzündung Gallenstauung Gallenblase, Funktionsstörungen Cholestase

Arzneimittelbild:

Akute und chronische Entzündungen des gesamten lymphatischen Apparates Beschwerden der Wechseljahre Chronische Entzündungen, Eiterungen und Fistelbildung der Haut, Lymphdrüsen, Schleimhäute, Knochen und Gelenke Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems Drüsenschwellungen und Neubildungen in verschiedenen Organen Entzündungen aller Schweregrade in allen Geweben und Organen Entzündungen der Harnorgane Entzündungen des Leber-Galle-Systems Entzündungen und Erkrankungen des Leber-Galle-Systems Entzündungen und Störungen des Leber-Galle-Systems Fokal bedingte Erkrankungen Folgen von Infektionskrankheiten Geistige Erschöpfung Gewebewucherungen Gutartige und bösartige Gewebewucherungen Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Haut- und Schleimhauterkrankungen Herdbelastungen Hochfieberhafte Infekte Immunstimulanz Infektionen Kachexie mit ausgeprägter Magen- und Leberfunktionsstörung Leber-Galle-Erkrankungen Migränöse Kopfschmerzen Okaltoxischer Muskel- und Gelenkrheumatismus Regelstörungen und Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane Rheumatismus Rheumatismus der Schulter und Hüfte Schleimhautentzündungen besonders der Atemwege Steinbildungen des Leber-Galle-Systems Stoffwechselkrankheiten Verdauungsschwäche Verdauungsstörungen Verhaltensstörungen und Verstimmungszustände Verkalkung der Hirngefäße Verschleißerkrankungen Verstimmungszustände

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Arsenicum album (Arsentrioxid) / D6
Thuja (Lebensbaum) / D4
Silicea (Kieselerde) / D6
Carduus marianus (Mariendistel) / D2
Sanguinaria (Kanadische Blutwurz) / D6
Lycopodium (Bärlapp) / D4
Taraxacum (Löwenzahn) / UT
Phytolacca (Kermesbeere) / D2
Hydrastis (Kanadische Gelbwurz) / D3
Mercurius solubilis Hahnemanni (Gemisch, das vorwiegend Quecksilber(II)-amidonitrat und metallisches Quecksilber enthält) / D6
Chelidonium (Schöllkraut) / D6
Conium (Gefleckter Schierling) / D6
Ethanolum 43 % (m/m) () /

LP 1

Produktgruppe:  Magen, Darm, Leber, Galle, Milz, Pankreas
Organ/Gruppe:  Leber/Galle
Charakteristikum:  Entgiftung der Leber, Anregung der Cholerese

Indikationen:

Cholesterinspiegel im Serum erhöht Hypercholesterinämie Darmträgheit Obstipation Gallenblasenentzündung Gallenwegsentzündung Gallenstauung Gallenblase, Funktionsstörungen Cholestase Gallensteine Cholelithiasis Leberfunktionsstörungen Leberstoffwechselstörungen Leberschwellung Pfortaderstau

Arzneimittelbild:

Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems Dyspeptische Beschwerden Entzündungen des Leber-Galle-Systems Entzündungen und Erkrankungen des Leber-Galle-Systems Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Leber-Galle-Erkrankungen Rheumatismus Rheumatismus der Schulter und Hüfte Steinbildungen des Leber-Galle-Systems

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Carduus marianus (Mariendistel) / D4
Taraxacum (Löwenzahn) / D4
Chelidonium (Schöllkraut) / D6
Curcuma longa (Gelbwurz) / D2

MAK 102

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Leber/Galle
Charakteristikum:  Leber-Galle Drainage, Entgiftung

Indikationen:

Cholesterinspiegel im Serum erhöht Hypercholesterinämie Gallenstauung Gallenblase, Funktionsstörungen Cholestase Leberfunktionsstörungen Leberstoffwechselstörungen

Arzneimittelbild:

Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems Entzündungen der Ausscheidungsorgane Entzündungen des Leber-Galle-Systems Entzündungen und Erkrankungen des Leber-Galle-Systems Erregungs- und Erschöpfungszustände Lebensmittel Unverträglichkeiten Rheumatismus Steinbildungen des Leber-Galle-Systems Tonsillitis

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Chelidonium (Schöllkraut) / D12
Piper methysticum (Kava-Kava) / D12
Taraxacum (Löwenzahn) / D12
Okoubaka (Okoubaka) / D12
Atropinum sulfuricum (Atropinsulfat) / D12

K 8

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Leber/Galle/Bauchspeicheldrüse
Charakteristikum:  Lipämische Diathese, Disposition zu erhöhten Blutfettwerten bei Stoffwechselstörungen von Leber, Galle und Pankreas

Indikationen:

Blähungen Gärungsdyspepsie Cholesterinspiegel im Serum erhöht Hypercholesterinämie

Arzneimittelbild:

Ausfluss Blähungen Dyspeptische Beschwerden Entzündungen der Harnorgane Entzündungen und Störungen des Leber-Galle-Systems Folgen von Infektionskrankheiten Hämorrhoiden- und Krampfaderleiden Juckende Ekzeme und Hauteiterungen körperliche und geistige Schwäche Leber- und Verdauungsschwäche Leber-Galle-Erkrankungen Magen-Darm-Erkrankungen Migräne Nervöse Störungen Regelstörungen und Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane Rheumatismus der Schulter und Hüfte Schleimhautblutungen Schwäche der Verdauungsorgane mit Blähsucht Schwächezustände Stoffwechselkrankheiten Verdauungsschwäche Verdauungsstörungen Verhaltensstörungen und Verstimmungszustände Verschiedene, besonders chronische Hauterkrankungen Verstimmungszustände Völlegefühl

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Natrium chloratum (Kochsalz) / D3
Carduus marianus (Mariendistel) / D4
Carbo vegetabilis (Holzkohle) / D12
Lycopodium (Bärlapp) / D4
Sulfur (Schwefel) / D12
Curcuma longa (Gelbwurz) / D3
Oleum carvi (Kümmelöl) / D2
Basilicum (Basilikum) / D4
Foeniculum (Fenchel) / UT/D1
Ethanolum 43 % (m/m) () /

MAK 111

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Lunge
Charakteristikum:  Chronische Bronchitis aufgrund mangelnden Nieren-Qi’s

Indikationen:

Bronchitis, chronisch Reizhusten Stauungsbronchitis

Arzneimittelbild:

Asthma bronchiale Ausscheidungsstörungen der ableitenden Harnorgane Bluthochdruck Chronische Entzündungen der Atemwege Dyspeptische Beschwerden Entzündungen der Atemwege Erkrankungen der Leber und Gallenblase Fisteln Gefäßverkalkung Gicht und Rheumatismus Krämpfe der Atemorgane Krämpfe der Gefäße Krämpfe der glatten Muskulatur Krämpfe der Hohlorgane Krämpfe der Muskulatur Krämpfe des Magen-Darm-Kanals Kreislaufversagen Muskelkrämpfe Nieren- und Harnwegserkrankungen Organische und funktionelle Herzkrankheiten Trockene Hauterkrankungen Zerebrale Anfallsleiden

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Bromüberempfindlichkeit soll Bromum nicht verabreicht werden.

Inhaltsstoffe:

Teucrium scorodonia (Gamander) / UT
Bromum (Brom) / D6
Cuprum metallicum (Kupfer) / D6
Cactus (Königin der Nacht) / D1
Berberis (Sauerdorn) / UT/D1
Abrotanum (Eberraute) / D1
Juniperus communis (Wacholder) / D2

L 1

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Lunge/Atemwege
Charakteristikum:  Akute Bronchitis und Entzündungen der oberen Atemwege

Indikationen:

Bronchitis Kehlkopfentzündung Laryngitis Pharyngitis Rachenkatarrh

Arzneimittelbild:

Akute Entzündung der Atemorgane Akute Entzündung der Leber Akute Entzündung des Bauchfells Akute Entzündung des Rippenfells Akute und chronische Bronchitis Akuter und chronischer Rheumatismus Appetitlosigkeit Asthmatische Erkrankungen mit schwerlöslichem Schleim Bronchialasthma Bronchitis Entzündungen der unteren Atemwege mit Kreislaufschwäche Grippe Grippeähnliche fieberhafte Erkrankungen Keuchhusten Magen-Darm-Entzündung Milzschwellung Milzstiche Schleimhautblutungen Stoffwechselstimulanz

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Bromüberempfindlichkeit soll Bromum nicht verabreicht werden.

Inhaltsstoffe:

Tartarus stibiatus (Brechweinstein) / D4
Ipecacuanha (Brechwurzel) / D4
Eupatorium perfoliatum (Wasserhanf) / D4
Cetraria islandica (Islandflechte) / UT/D1
Grindelia robusta (Grindelia) / UT/D1
Galeopsis (Hohlzahn) / D4
Bryonia (Zaunrübe) / D4

L 2

Produktgruppe:  Lunge, Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem
Organ/Gruppe:  Lunge/Atemwege
Charakteristikum:  Asthma bronchiale, Reizhusten, Pertussis, Atemnot

Indikationen:

Asthma bronchiale Atemnot Dyspnoe Heiserkeit Reizhusten Keuchhusten (meldepflichtig) Pertussis (meldepflichtig)

Arzneimittelbild:

Asthma bronchiale Asthmatische Erkrankungen mit schwerlöslichem Schleim Chronische Bronchitis Emphysem Erkrankungen der Atemwege Erkrankungen des Rippenfells Juckreiz ohne Ausschlag Milzschwellung Milzstiche Störungen des Atemzentrums mit Blutdruckabfall

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Bei Bromüberempfindlichkeit soll Bromum nicht verabreicht werden.

Inhaltsstoffe:

Thymus vulgaris (Thymian) / UT
Drosera (Sonnentau) / D1
Ephedra vulgaris (Meerträubel) / D4
Lobelia inflata (Lobelia) / D4
Grindelia robusta (Grindelia) / UT/D1
Yerba santa (Santakraut) / D1
Bismutum subnitricum (Basisches Wismutnitrat) / D6

K 1

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Lymphatische System
Charakteristikum:  Lymphatische Konstitution, Infektneigung des lymphatischen Systems

Indikationen:

Infektneigung Lymphatische Konstitution

Arzneimittelbild:

Akute und chronische Entzündungen des gesamten lymphatischen Apparates Appetitlosigkeit Bronchitis Drüsenschwellungen und Neubildungen in verschiedenen Organen Entzündungen aller Schweregrade in allen Geweben und Organen Gutartige und bösartige Gewebewucherungen Herdbelastungen Hochfieberhafte Infekte Immunstimulanz Infektionen Okaltoxischer Muskel- und Gelenkrheumatismus Schleimhautentzündungen besonders der Atemwege Stoffwechselstimulanz Verkalkung der Hirngefäße Verschleißerkrankungen Verstimmungszustände

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säuglingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Arsenicum album (Arsentrioxid) / D6
Conium (Gefleckter Schierling) / D4
Mercurius solubilis Hahnemanni (Gemisch, das vorwiegend Quecksilber(II)-amidonitrat und metallisches Quecksilber enthält) / D6
Cetraria islandica (Islandflechte) / D3
Phytolacca (Kermesbeere) / D3
Ethanolum 43 % (m/m) () /

K 2

Produktgruppe:  Konstitutionsmittel
Organ/Gruppe:  Lymphatische System
Charakteristikum:  Lymphatische Konstitution, Drüsenschwellung und –verhärtung, lymphatische Abwehrschwäche

Indikationen:

Brustdrüsenentzündung Mastitis Infektneigung Lymphatische Konstitution Lymphknotenschwellung

Arzneimittelbild:

Akute und chronische Entzündungen des gesamten lymphatischen Apparates Chronische Geschwüre der Haut Chronische Schleimhautentzündungen der Atemwege Chronische Schleimhautentzündungen des Harnsystems Chronische Schleimhautentzündungen des Magen-Darm-Kanals Drüsenschwellungen und Neubildungen in verschiedenen Organen Drüsenverhärtungen Eiterungen der Haut und Unterhaut Entzündungserscheinungen der oberen Luftwege Fokal bedingte Erkrankungen Haut- und Schleimhauterkrankungen Herdbelastungen Hochfieberhafte Infekte Immunstimulanz Nervenschmerz und Rheumatismus Okaltoxischer Muskel- und Gelenkrheumatismus Rheumatismus Schleimhautentzündungen besonders der Atemwege Stoffwechselstimulanz Verdauungsschwäche Verkalkung der Hirngefäße Verstimmungszustände Weichteilrheumatismus

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom-, Jodüberempfindlichkeit; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat an-wenden; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säug-lingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Thuja (Lebensbaum) / D3
Conium (Gefleckter Schierling) / D3
Calcium sulfuricum (Gefälltes Calciumsulfat) / D4
Kalium jodatum (Kaliumjodid) / D3
Kalium bichromicum (Chromsaures Kalium) / D4
Scrophularia nodosa (Knotige Braunwurz) / D6
Mercurius solubilis Hahnemanni (Gemisch, das vorwiegend Quecksilber(II)-amidonitrat und metallisches Quecksilber enthält) / D6
Phytolacca (Kermesbeere) / D3
Ethanolum 43 % (m/m) () /

MD 2

Produktgruppe:  Magen, Darm, Leber, Galle, Milz, Pankreas
Organ/Gruppe:  Magen
Charakteristikum:  Magensaftmangel, Übersäuerung, Appetitlosigkeit, Übelkeit, nervöse Gastritis

Indikationen:

Appetitlosigkeit Auszehrung Blähungen Gärungsdyspepsie Brechdurchfall Gastroenteritis Brechreiz Kachexie Kräfteverfall Magensaftmangel Anazidität des Magens Magersucht

Arzneimittelbild:

Appetitlosigkeit Beschwerden durch Nahrungs-, Arznei- und Genussmittel Bronchialasthma Bronchitis Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals Hauterkrankungen Keuchhusten Kopfschmerzen Krämpfe der Hohlorgane und Muskulatur Leber- und Gallestörungen Magen-Darm-Entzündung Nervenschmerzen Nervliche Überreiztheit Ösophagusbeschwerden Rheumatische Schmerzen Rheumatismus Schlafstörungen Schleimhautblutungen Subazidität Verdauungsstörungen Verstimmungszustände Verstopfung

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom-, Jodüberempfindlichkeit; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat an-wenden; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säug-lingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Calamus aromaticus (Kalmus) / D3
Angelica archangelica (Engelwurz) / UT/D1
Stibium sulfuratum nigrum (Schwarzer Spießglanz) / D6
Nux vomica (Brechnuss) / D4
Condurango (Geierpflanze) / UT/D1
Ipecacuanha (Brechwurzel) / D4

MD 1

Produktgruppe:  Magen, Darm, Leber, Galle, Milz, Pankreas
Organ/Gruppe:  Magen/Zwölffingerdarm
Charakteristikum:  Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Entzündungen im Verdauungstrakt

Indikationen:

Brechdurchfall Gastroenteritis Brechreiz Magendruck Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwür Ulcus ventriculi et duodeni Magenschleimhautentzündung Gastritis

Arzneimittelbild:

Beschwerden durch Nahrungs-, Arznei- und Genussmittel Entzündungen und Krämpfe der Verdauungsorgane Entzündungen und Krämpfe der weiblichen Geschlechtsorgane Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals Heftige Schmerzzustände Hellrote Blutungen Kopfschmerzen Krampfaderleiden Krämpfe der Hohlorgane und Muskulatur Krämpfe im Bereich des Magen-Darm-Kanals Krampfschmerzen Leber- und Gallestörungen Nervenschmerzen Nervliche Überreiztheit Organische und nervöse Magenerkrankungen Regelschmerzen Reizbare Verstimmungszustände Rheumatische Schmerzen Schlafstörungen Verstimmungszustände Verstopfung

Therapieinfo:

Akut alle halbe Stunde bis Stunde, höchstens 10x täglich 5-10 Tropfen; chronisch 1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Chrom-, Jodüberempfindlichkeit; bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat an-wenden; Nierenfunktionsstörungen; Schwangerschaft und Stillzeit; nicht anwenden bei Säug-lingen und Kleinkindern.

Inhaltsstoffe:

Bismutum subnitricum (Basisches Wismutnitrat) / D6
Glycyrrhiza glabra (Süßholz) / UT
Chamomilla (Kamille) / UT
Nux vomica (Brechnuss) / D4
Potentilla anserina (Gänsefingerkraut) / UT
Millefolium (Schafgarbe) / UT

LP 3

Produktgruppe:  Magen, Darm, Leber, Galle, Milz, Pankreas
Organ/Gruppe:  Milz
Charakteristikum:  Erkrankungen der Milz, Bluterkrankungen

Indikationen:

Milzschwellung Milztumor Splenomegalie

Arzneimittelbild:

Asthmatische Erkrankungen mit schwerlöslichem Schleim Chronische Störungen des Leber-Galle-Systems Entzündungen des Leber-Galle-Systems Hochakute Entzündungszustände Leberstörungen Lymphknotenentzündungen Milzfunktionsmittel Milzschwellung Milzstiche Rheumatismus Schmerzhafte Nervenerkrankungen Steinbildungen des Leber-Galle-Systems

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit

Inhaltsstoffe:

Ceanothus americanus (Säckelblume) / D4
Aconitum (Blauer Eisenhut) / D6
Juglans regia (Walnuss) / D4
Grindelia robusta (Grindelia) / D4
Chelidonium (Schöllkraut) / D6

MAK 108

Produktgruppe:  Meridian assoziiert
Organ/Gruppe:  Milz
Charakteristikum:  Milz, virale Belastung

Indikationen:

Milz, virale Belastung

Arzneimittelbild:

Asthma bronchiale Blutungen aller Art Drüsenschwellungen und Neubildungen in verschiedenen Organen Erkrankungen des arteriellen und venösen Systems Fokal bedingte Erkrankungen Haut- und Schleimhauterkrankungen Herdbelastungen Hochakute Entzündungszustände Hochfieberhafte Infekte Immunstimulanz Juckreiz ohne Ausschlag Myalgie durch Überlastung Okaltoxischer Muskel- und Gelenkrheumatismus Paralyse Rheumatismus Schleimhautentzündungen besonders der Atemwege Schmerzhafte Nervenerkrankungen Spasmen Verdauungsschwäche Verkalkung der Hirngefäße Verstimmungszustände Virusinfektionen

Therapieinfo:

1x täglich 5 Tropfen nach der Mahlzeit in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit

Inhaltsstoffe:

Thuja (Lebensbaum) / D200
Causticum Hahnemanni ((Ätz-)Kalk) / D200
Aconitum (Blauer Eisenhut) / D200
Arnica (Arnika) / D200
Conium (Gefleckter Schierling) / D200
Phytolacca (Kermesbeere) / D200
Vincetoxicum (Schwalbenwurz) / D200
Drosera (Sonnentau) / D200

KR

Produktgruppe:  Haut, Nerven, Schilddrüse, Krämpfe und Sucht
Organ/Gruppe:  Multiple Organe
Charakteristikum:  Krämpfe, Koliken

Indikationen:

Gefäßkrämpfe Angiospasmus Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS-Syndrom) Hexenschuss Lumbago Hitzewallung Klimakterische Beschwerden Ischialgie Koliken Krämpfe (Gefäße) Krämpfe (Muskel) Kreuzschmerzen Lendenwirbelsyndrom (LWS-Syndrom) Muskelschmerz Nierenkolik (Adjuvans) Harnleiterkolik (Adjuvans) Wadenkrampf Wirbelsäulensyndrom HWS-Syndrom BWS-Syndrom Kreuzbein-Syndrom LWS-Syndrom

Arzneimittelbild:

Blähungskoliken Entzündungen der Ausscheidungsorgane Entzündungen und Krämpfe der Verdauungsorgane Entzündungen und Krämpfe der weiblichen Geschlechtsorgane Heftige Schmerzzustände Ischialgie kolikartige Schmerzen in allen Hohlorganen Krämpfe Krämpfe der Atemorgane Krämpfe der Gefäße Krämpfe der glatten Muskulatur Krämpfe des Magen-Darm-Kanals Krämpfe im Bereich des Magen-Darm-Kanals Kreislaufversagen Muskelkrämpfe Muskelrheumatismus Nervenentzündungen, besonders des Gesichts Nervenschmerzen Nervenschmerzen, besonders des Gesichts Regelschmerzen Reizbare Verstimmungszustände Schmerzhafte Krämpfe der Hohlorgane Schwere Bauchkrämpfe Tonsillitis Zerebrale Anfallsleiden

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit

Inhaltsstoffe:

Cuprum metallicum (Kupfer) / D6
Magnesium phosporicum (Magnesiumphosphat) / D6
Chamomilla (Kamille) / D3
Colocynthis (Koloquinte) / D8
Atropinum sulfuricum (Atropinsulfat) / D6
Potentilla anserina (Gänsefingerkraut) / UT
Dioscorea villosa (Yamswurzel) / D2

KO 5

Produktgruppe:  Kopfbereich
Organ/Gruppe:  Multiple Organe
Charakteristikum:  Schwermetall- und Amalgambelastung

Indikationen:

Amalgambelastung Schwermetallbelastung

Arzneimittelbild:

Chronische Bronchitis Chronische Entzündungen, Eiterungen und Fistelbildung der Haut, Lymphdrüsen, Schleimhäute, Knochen und Gelenke Chronische Rachen- und Kehlkopfentzündung Eierstockerkrankungen Erkrankungen der Wirbelsäule Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks Erschöpfungs- und Verstimmungszustände Geistige Erschöpfung Geistige Erschöpfung und Störungen des Nervensystems mit Lähmigkeit und Krämpfen der Gliedmaßen Geistige und körperliche Schwächezustände Gewebewucherungen Ischias Krämpfe der Atemorgane Krämpfe der Gefäße Krämpfe der glatten Muskulatur Krämpfe des Magen-Darm-Kanals Krämpfe und Nervenschmerzen Kreislaufversagen Leberschwäche Muskelkrämpfe Nerven- und Kolikschmerzen Schlafstörungen Verhaltensstörungen Zerebrale Anfallsleiden

Therapieinfo:

1-3x täglich 5-10 Tropfen nach den Mahlzeiten in Flüssigkeit, soweit nicht anders verordnet.

Gegenanzeigen:

Schwangerschaft und Stillzeit

Inhaltsstoffe:

Argentum metallicum (Metallisches Silber) /
Cadmium metallicum (Cadmium) /
Palladium metallicum (Palladium) /
Stannum metallicum (Metallisches Zinn) /
Titanium metallicum (Titan) /
Ubichinon (Q 10) /
Zincum metallicum (Zink) /
Cuprum metallicum (Kupfer) /
Silicea (Kieselerde) /
Mercurius solubilis Hahnemanni (Gemisch, das vorwiegend Quecksilber(II)-amidonitrat und metallisches Quecksilber enthält) /